Selbstbestimmt Autistisch 2019 stellt sich vor!



Wir arbeiten für mehr gesellschaftliche Akzeptanz.

Wir setzen uns für die Gleichberechtigung der Betroffenen ein.

Wir setzen uns dort ein, wo wir Ungerechtigkeiten erkennen.

Wir wollen die Inklusion in allen Bereichen voranbringen. 

Wir setzen uns für die Eltern die Versorgung, Pflege ein.

Wir wollen das LAAMKA Zentrum bauen. Leben-Arbeit-Assistenzen-Medizin-Kurzzeitpflege-Autismus


Wir sind das Bindeglied!


 

 Unsere Angebote:

 

• Selbsthilfe 

• Nationale Tätigkeit (auch im deutschsprachigen europäischen Raum)

• InklusiveTeilhabe-Angebote

• Coachings für Angehörige, Betroffene, Fachkräfte

• Unterstützte Kommunikation

• Hilfsmittel im Autismus-Spektrum

• Allgemeine Beratungen rund um das Autismus-Spektrum

• Intensive Digitale Begleitung: herausforderndes Verhalten, Aggressionen, schwierigen schulischen Situationen etc.

• Ausbau von Gaming / Digitalität zur Förderung Behinderter Menschen . 

• Begleitung von Eltern mit Autismus-Spektrum 

• Umgang/Ausbau von Barrierefreiheit, Prävention, Diskriminierung 

• Beratungen/Begleitungen von Arbeitgebern

 

Was wir noch erreichen wollen:

 

• Das Zentrum LAAMKA erschaffen: Leben-Autismus-Assistenz-Medizin-Kurzzeitpflege-Arbeit

• Kurzzeitpflege

• Einzelwohnen mit Intensivbetreuung! 

• Med. Versorgung, Pflegerische Versorgung.

• Individuelle Bildungsmöglichkeiten

• Arbeit für Menschen im Autismus-Spektrum

• Hilfen nach dem SGB VIIII und SGB VIII

• Kooperation mit vorhandenen Ressourcen nutzen