Intensive Begleitung



Bild 1

Unaufgeregter Umgang nach
Bo Hejlskov Elvén:
12 Verhaltensweisen, die das Erregungsniveau senken und damit zur Vermeidung von Krisen beitragen


Bild 2

11 Prinzipien nach Bo Hejlskov Elvén:

aus seinem neuen Buch "Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit psychischen Störungen"

Der Wunsch intensiv begleitet zu werden um die eigene Situation zu verbessern, akute Probleme, oder auch das herausfordernde Verhalten irgendwie aufzulösen, die Hilflosigkeit wenn es in der Schulzeit eskaliert,sind nur wenige Beispiele warum sich Menschen bei uns melden.  Wir möchten das sich diese Situationen entspannen. 

  • Probleme Zuhause, in der Kita, Schule, Tagesförderstätte etc.
  • Was kann man tun, um Krisen vorzubeugen ?
  • Wie kann man in verfahrenen Situationen vorgehen?
  • Was kann man tun bei Ängsten, Zwängen, Traumata und weiteren Erkrankungen (Komorbiditäten)? Irgendwie funktioniert da nichts. 
  • Wie komme ich durch die aktuelle Krise
  • Ich habe das Gefühl, ich brauche viel mehr Untterstützung 
  • Wir wünschen uns Hilfe bei der Umsetzung 

Was ist genau gemeint mit herausforderndem Verhalten ? 

 

Autisten zeigen in unseren Augen „besonderes Verhalten“, das sehr oft als „herausforderndes Verhalten" benannt wird und das führt sehr leicht zu großen Krisen. Bei der autistischen Person selbst und auch beim Umfeld.

Eine Krise zu erkennen und zu analysieren, wie sie entstanden ist, hilft zu verstehen, warum der Autist etwas tut. Nur so, kann Verständnis entstehen, nur so finden wir einen Weg, der für alle begehbar ist.

 

Viele Menschen kennen die Bücher von Bo Hejlskov Elven.
Aber die Umsetzung in den Alltag ist oft schwierig wir unterstützen bei der Umsetzung!

 

Mehr dazu unter " Dem herausforderndem Verhalten anders begegnen" !