Probleme in der Schule /Eskalationen/ Nicht Beschulbar!

 Bildung ist im Autismus Bereich oft nicht einfach. Pädagogen die nichts über ihren Schüler erfahren, aber alles richtig machen wollen/sollen. Rektoren die erkennen, irgendwie braucht es etwas anderes, aber es hängt daran das keine Ideen, Angebote vorhanden sind. Kinder die vor lauter kompensieren nicht mehr können, aber niemand bemerkt es. Kinder die Aggressiv werden vor lauter Druck. Kinder die erstarren weil sie ein negatives Erlebnis nach dem anderen hatten. Eltern die alles geben, sich aber fühlen als würden sie gegen Mauern laufen bis man ihrem Kind Bildung zu Teil werden läßt


Bitte unbedingt frühzeitig Kontakt aufnehmen!



Das Ziel ist immer: die Wiedereingliederung



Leider läuft oft viel falsch, durch unterschiedliche Umstände. 
Es geht uns in keiner Weise um Schuldzuweisungen, uns geht es ausschließlich darum Kinder die so sehr belastet sind, die Depressionen, Ängste ec entwickelt haben, die Möglichkeit auf Bildung zu ermöglichen! 
Oft ist das Ganze über einen langen Zeitraum entstanden.


Wenn alles aufgelöst ist, kann langsam die Eingliederung beginnen. Schritt für Schritt! 

Das Ganze braucht Zeit, oft viel Zeit.

 

Aber so wird das Kind gesund groß, erfährt Bildung, hat eine Change auf einen Abschluss! 



für Einen gemeinsamen Weg in ein inklusives Deutschland!


Wir wünschen uns flexible Wege! 
Guten Austausch und ein Miteinander.
Unterstützung so das dem jeweiligen Kind Bildung zu Teil wird.
In der Bildungslandschafft muss sich noch einiges bewegen auch wenn erste Ansätze da sind.