· 

Konstanze im Gespräch mit dem Bürgermeister von Linkenheim-Hochstetten Michael Möslang

Herr Michael Möslang | Bürgermeister Linkenheim-Hochstetten
Herr Michael Möslang | Bürgermeister Linkenheim-Hochstetten

Heute am 17.11.2020 war ich im Gespräch mit dem Bürgermeister von Linkenheim-Hochstetten Herrn Möslang.

 

Ich konnte unserem Bürgermeister den Verein etwas näherbringen. Es ging um viele autistische Besonderheiten und die Nachteilsausgleiche/Hilfen dazu. Was wir uns in Sachen Inklusion wünschen (das alle Behinderten dazugehören) und welche Ideen wir umsetzen wollen. Aber auch schwierige Themen habe ich angesprochen wie: „Herausforderndes Verhalten“, das zu oft in Verbindung mit Autismus gebracht wird. Ich habe erklärt, wie wichtig zum Beispiel die Kommunikation ist. Unser Projekt: "Dem Herausfordernden Verhalten bei Autismus anders begegnen..." habe ich erklärt.

 

Warum, Weshalb, Wieso es wichtig ist, den „Unaufgeregten Umgang“ im jeweiligen Alltag zu erlernen.


Ich habe über Autismus in den verschiedenen Altersklassen erzählt, über das Wohnen, Arbeiten, die Teilhabe, Medizin und den Schwierigkeiten, die damit verbunden sind. Dass man leider auch heute noch oft Erfahrungen mit Diskriminierung machen muss, obwohl dies heutzutage nicht mehr vorkommen sollte. Beendet habe ich mit dem Projekt „Klüglich macht Glücklich, die Soforthilfe für Autisten“, das ganz neu ist bei uns und mir sehr am Herzen liegt.

 

Es war ein tolles Gespräch und ich freue mich, dass ich ihm einige Dinge näherbringen konnte, die mir und den Mitgliedern so wichtig sind.

 

Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben. Danke für ihre Tipps und die Unterstützung für unseren Verein.

 

Wir werden sicher in Kontakt bleiben und ich freue mich einen Bürgermeister zu haben, der Bedarf an Veränderungen sieht und bereit dazu ist.

 

 

Vielen lieben Dank Herr Möslang

Kommentar schreiben

Kommentare: 0