Unsere Gruppenangebote (vor Ort und online)


Mit dem  Alltag mit dem Schwall an Gegenwind, Kämpfen klar kommen?  Man ist eingespannt, weiß nicht mehr wo einem der Kopf steht. Die eigene Gesundheit kommt viel zu kurz. Hier braucht es Gleichgesinnte, Menschen die verstehen und nachfühlen können. Genau dafür sind unsere Gruppen da.

 

Unsere aktuellen Selbsthilfe-Gruppen

 

 Im 4 Wochen Rhythmus bieten wir  Gruppen/Online-Gruppen an. 

 

Derzeit finden folgende Gruppen statt :

 

Das Eltern-Cafe: ab 19.45 jeden 4 Donnerstag im Monat nächster Termin 28.07.2022

 

Der Termin am 23.06.2022 fällt aus da wir auf der Messe Rehab sind.

 

Eine Eltern Gruppe, bunt gemischt, in der es um das Leben und die Kinder geht. Jeder kann teilnehmen.

 

 

Alle Eltern können teilnehmen ob Mitglied oder nicht, vor Ort oder Digital.

 

 

Die MeTime Gruppe ist nur für Mitglieder : ab 20.30 Uhr nächster Termin 27.06.2022 

 

Hier geht es um Entspannung und alles was einem gut tut.

 

Die Anmeldung für Mitglieder bitte in der  App „Mein Verein“ vornehmen, hier könnt ihr zu bzw absagen. 

 

Achtung!

Für die erste Anmeldung bitte per Mail anmelden, das wir eure Mailadresse haben um den Link zu senden und euch in der App frei zu schalten. 

Für den Fall das die Gruppe ausfällt werdet ihr über „Mein Verein“ benachrichtigt.

 

Wer noch kein Mitglied ist, meldet sich ebenfalls per Mail an und wird per auch Mail informiert.

 

Wer Bedarf hat an einer anderen Gruppe oder eine neue Gruppe gründen möchte, kann sich mit seiner Idee gerne melden.


 

 07247/9690850

0162 - 4945785

VereinSA@gmx.de



Wie geht es ihnen/ euch in ihrer/ deiner Situation?


Der Alltag mit einem autistischen Kind, kostet viel Kraft. Das Drumherum kostet aber noch mehr Energie, Zeit und Nerven. Es braucht Menschen die unterstützen, vermitteln. Vor allem aber Menschen mit Verständnis für die eigene Situation.

Schreiben sie, schreibt ihr uns/eure Geschichte, was euch/sie bewegt, was ihr/sie gut findet oder auch nicht, oder was ihr gerne über uns sagen wollt.
Wir wollen den Alltag autistischer Menschen und Familien sichtbarer machen so das mehr Verständnis wachsen kann. 


Familie M.


Eine große Belastung für mich ist:

 

Als Alleinerziehende Mutter habe ich kaum Möglichkeiten um mich beruflich zu entwickeln wenn überhaupt daran zu denken ist. 
Es sind so viele Dinge die geändert werden müssten um Alltag, Behindertes Kind und Beruf unter einen Hut zu bringen. 

Das heißt das ich von Altersarmut bedroht bin! 

 

Der Gedanke daran macht mir Sorgen und ich wünschte es gäbe Möglichkeiten. Aktuell beschäftigt mich das sehr.

 


Familie R.

Schon das erste Gespräch war anders.

Da war jemand der sich Zeit genommen hat. 
Da war jemand der mich fragte wann ich gut reden kann, ohne viel zu organisieren, ohne Stress. 
Das Gespräch war einfach gut. 
Da war jemand der kannte, was ich kenne. 
Genau das brauchen Familien wie wir.

Danke an diesen ersten Kontakt. 


Frau N.


Als Autistin mit einem autistischen Kind kann es ganz schön kompliziert werden. Bis zur Diagnose meines Kindes war es anstrengend. Das lag wohl daran, das mein Kind noch eine weitere Einschränkung hat. 
Da mein Kind noch klein ist, bin ich froh hier jemanden zu haben, der weiß wie autistisches Leben gehen kann.

Ich war viel online unterwegs, habe da aber nie einen echten Real-Kontakt gefunden. Auch wenn es mir schwer fällt, ich suchte eine Real-Freundschaft.  Umso schöner finde ich, das hier Kontakte so gestaltet werden können  wie es für uns passt. Mega war, sich erst mal online zu sehen und so dem Real-Kontakt näher zu kommen. 

 

Familie B.


Mein Kind ist inzwischen fast erwachsen und ich kämpfe seit vielen Jahren. Ich wünschte mir :

 

- Mediziner in der Nähe

- Kurzzeitpflege für autistische Kinder

- Wohnmöglichkeiten

- Mehr Verständnis 


Familie U.


Das ich nach über 15 Jahren doch noch auf Menschen treffe, die kennen was wir kennen, die verstehen weswegen gewisse Dinge einfach nicht gehen, ist fast unheimlich. Jahre lang habe ich immer gehört: sowas wie bei ihnen, gibt es sonst nie. Sie sind eine Ausnahme mit ihrem Kind. Wie oft habe ich gehört das unsere Situation nicht normal ist. Ich soll durchgreifen, meinem Kind ohne wenn und aber klar machen, das es X eben tun muss. Denn alle Menschen müssen es tun. Das mein Kind sich eben anpassen muss, was auch immer dazu nötig ist. So zumindest fühlte es sich für unsere Familie an….Wie schlimm das war, wie sehr es mich gequält hat, mein Kind immer wieder in Situationen zu bringen die es kaum aushalten konnte. Warum das alles ?

So wurde es noch schwieriger. Meinem Kind ging es immer schlechter. Ich glaubte lange das wir tatsächlich die sind, mit dem extrem Kind. Durch einen Zufall kam ich zu Selbstbestimmt Autistisch 2019 und ich war mehr als skeptisch. 
Früher war ich in Gruppen, doch die Kinder waren nie ähnlich so das ich mich immer fehl am Platz fühlte und ging. Einige Jahre bin ich dann nur für mich geblieben, ich war sicher, Gruppen bringen uns nichts.
Doch jetzt ist es anders, ich weiß, es gibt viele Einzelfälle. Viele Familien die sehr schwierige Situationen haben, ganz unterschiedliche Situationen. Genau die sind es, die mir jetzt helfen im Austausch. 
Ich habe das Gefühl, ich kann wieder Atmen, bekomme Verständnis. Nach Jahren ohne Gruppen, Kontakte habe ich mich entschieden was öffentlich dazu zu sagen, in der Hoffnung, das noch mehr Eltern mit Einzelfällen zu uns kommen. 



Gartengruppe in präsenz wie digital



2021


2022




Seit der Gründung gibt es bei uns die Möglichkeit zum Gärtnern. Wie immer schauen wir darauf, was der Betroffene möchte und wie es für ihn gut geht. Zeitvertreib ? Lernen für eine kleine Selbstversorger Möglichkeit? Spaß mit anderen Menschen in der Natur erleben?
Gärtnern weil am Ende ein Produkt raus kommt?
Oder man weiß nicht so recht ob das was sein könnte, will erst mal schauen . . 

Hände in der Erde ist ein Nogo, interessant ist es trotzdem! Na dann nutzen wir Handschuhe. Auf dem Acker stehen fühlt sich komisch an? Na kein Problem, du kannst auch gerne in einem Kübel Pflanzen setzen. Du wohnst zu weit weg? Auch das bekommen wir hin, wir können auch gemeinsam gärtnern über den Computer.
Wir bemühen uns, es für jeden Teilnehmer passend zu gestalten. 
Es ist einfach toll zu erleben wie aus einem Samen eine rote duftende Erdbeere wird. Eine Maracuja? Kann man die denn selber anbauen, wachst die bei uns? 
Tomaten, Kirschen, Äpfel, Karotten? 
Jeder darf sich etwas aus den Planzen aussuchen die wir haben. Ihr wollt etwas pflanzen/ ernten das wir nicht haben! Auch das bekommen wir hin. 
Am Ende, nach der Ernte, wenn wir probieren, vielleicht erleben, das die Tomate anders schmeckt, haben wir etwas wunderbares geschafft.

Den Duft von frischer Minze riechen, mit den Händen in der Erde wühlen ?
Natürlich arbeiten wir mit Bio Pflanzen und versuchen so natürlich als möglich, den Garten zu nutzen. Denn uns ist Nachhaltigkeit, Naturschutz wichtig. 

Wir freuen uns, das es euch Spaß macht und der Wunsch nach mehr vorhanden ist.
Aktuell machen wir uns Gedanken, ob wir daraus ein größeres, natürlich inklusives, Projekt machen könnten. 
Wir stellen es uns auch toll vor: 
In einem großen Garten, zelten, feiern, Spaß haben…

 

Ja, das wär toll! 



Gruppe für Kinder und Jugendliche


Gruppe für Kinder und Jugendliche:

 

hier haben junge Autist:innen Raum, um sich auszutauschen, sich untereinander kennenzulernen . Interessen Gruppen bilden, Freundschaften schließen. Hier geht es um alle Themen die euch betreffen. Einige kennen sich durch unser Minecraft Projekt oder man lernt sich hier kennen und zockt dann gemeinsam. 

Findet Aktuell nicht statt kann aber gerne wieder anlaufen. 


Eltern Cafe für Alle


Das Eltern Café ist eine offene Selbsthilfegruppe

 

Wir bieten Erfahrungsaustausch zu bestimmten Themen – wie zum Beispiel Ärzte, Therapien, Schule, Kindergarten, Unterstützte Kommunikation, Werkstatt, Pflege, Betreuungs- und Entlastungsmöglichkeiten an, sammeln Informationen und geben diese weiter. Außerdem möchten wir gerne z. B. Unterlagen für Unterstützte Kommunikation gestalten (wie ein ICH-Buch, Mein Schulbuch etc.)


Die Treffen sind auch eine gute Möglichkeit uns von Selbstbestimmt Autistisch 2019 e.V.  kennenzulernen.

 

 

Viele Eltern pflegebedürftiger Kinder können an solchen Terminen oft wegen der Betreuung ihrer Kinder nicht teilnehmen. Wir haben uns daher viel Mühe gegeben, einen anderen Weg zu gehen und bieten die Teilnahme online wie in Präsenz an.

 

 

Wir freuen uns auf alle die dazu kommen wollen ! 
 


MeTime- Selbstfürsorge für Eltern


 


MeTime- Selbstfürsorge, Achtsamkeit, Entspannung, Wellness

 

 
Die angebotenen Maßnahmen sollen helfen, mit der höheren Belastung zurecht zu kommen, akut eine Entlastung zu bewirken. Vorbeugen, rechtzeitig Stop sagen, an sich selbst denken, für sich selbst einen Moment der Ruhe finden. 

 Selbstverständlich darf jede Erwachsene Person teilnehmen. Gerne auch die Partner, die Freundin, oder eine andere Vertraute Person. 

 

Es wird dir helfen den oft stressigen Alltag zu meistern . Du wirst gestärkt und kannst entspannt in den nächsten Tag zu gehen. 

 



Elterngruppe in Linkenheim

 

Elterngruppe 

 

Die regionale Gruppe für Menschen aus dem Stadt und Landkreis Karlsruhe.
Wir treffen uns, reden über ein bestimmtes Thema , über unsere Familien und alles was uns bewegt. 

Aktuell haben wir die Gruppe gemeinsam, finden sich genug Menschen aus der Gegend kann natürlich direkt eine eigene Gruppe umgesetzt werden.



Lust auf ein Gruppentreffen oder einen Einblick in ihre Familie gewähren?

 

Nimm einfach Kontakt zu uns auf!